Programmierschnipsel und Begriffserklärungen

Wer Software entwickeln möchte, der muss eine Sprache beherrschen. Eine Sprache, die aus Grammatik und Rechtschreibung besteht und bei der Manches nur nach mehrmaligen Ansehen Sinn ergibt.

In dieser Rubrik möchte ich Euch mit Programmierschnipseln versorgen und Begriffe auf der Welt der Programmierung erklären. Eine große Rolle wird dabei die Entwicklung in Objective-C mit dem Cocoa-Framework spielen — meine große Programmierleidenschaft. Hier gibt es viele APIs und Frameworks, welche ein paar erläuternde Worte bedürfen. Technisch gesehen läuft hier alles auf eine sehr strukturierte, nachvollziehbare Weise ab. Selten kann man so gut Metaphern aus dem echten Leben zur Erläuterung von Programmierkram verwenden wie es hier der Fall ist.

Diese Rubrik wird zum einen natürlich aus geschrieben Artikel bestehen, zum anderen aber auch aus Videos und Screencasts. Denn manches wird erst verständlich, wenn man es einmal gesehen hat. Und manche Metaphern lassen sich erst mit Bild und Ton darstellen.

Jetzt ahnt Ihr es sicher schon: Los gehen wird es in dieser Rubrik mit dem Thema Objective-C/Cocoa, also der Entwicklung für das iPhone OS und — auch wenn das derzeit viele vergessen — Mac OS X.

Für wen ist diese Rubrik geeignet?

Natürlich ist es hilfreich, wenn Ihr Euch bereits mit dem Thema Programmierung auseinandergesetzt habt. Aber auch wenn nicht: Es ist sicher interessant einmal zu sehen, was im dunklen, kalten Keller eingesperrte Menschen mit der Pizza in der linken und der Tastatur unter der rechten Hand aufwenden müssen, um Programme aus dem Hütchen zu zaubern.

Das war übrigens keine Metapher. Zumindest nicht direkt.

Patrick Scheips

Patrick Scheips, Jahrgang 1990, Gründer dieser Webseite, ist ausgebildeter Fachinformatiker in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung, studiert derzeit Kognitive Informatik an der Uni Bielefeld und sucht sich seit gut sieben Jahren seine Wege durchs Netz. Die Bezeichnung (s)einer Person als "Computer- und Internetjunkie" sieht er durchweg positiv. Seit 2005 ist Patrick bekennender und überzeugter Mac-User und in einigen Aspekten wohl jemand, den man als Apple-Fanboy bezeichnen würde.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.